abrahamitische Religion

Vikisözlük sitesinden
Gezinti kısmına atla Arama kısmına atla

Almanca[düzenle]

Söyleniş[düzenle]

  • IPA(anahtar): abʀahaˈmiːtɪʃə ʀeliˈɡi̯oːn, abʀahaˈmiːtɪʃə ʀeliˈɡi̯oːnən
  • Heceleme: ab·ra·ha·mi·ti·sche Re·li·gi·on, çoğulu ab·ra·ha·mi·ti·sche Re·li·gi·o·nen

[düzenle]

abrahamitische Religion d (tamlayan hâli abrahamitische Religionen, çoğulu abrahamitische Religionen)

  1. (din) İbrahimî din
    • „Es war eine Dauermigräne. Denn die drei abrahamitischen Religionen, die Jerusalem als ihr Heiligtum reklamieren, huldigen zwar alle dem ein und einzigen Gott, aber dies mit der gegenseitigen Zuneigung, die Kain und Abel auszeichnete. Lagos oder Mexiko-Stadt sind im Vergleich zu dieser Stadt bürgermeisterliche Wellness-Oasen.“
    • „Religionen im Plural Gott aber nur im Singular. »Gott« gibt es nur im Monotheismus, also in den drei abrahamitischen Religionen (benannt nach dem ihnen gemeinsamen legendären Stammvater Abraham), im Judentum, Christentum und Islam. Die Kultkonzentration auf einen Gott ist die singuläre kulturgeschichtliche, über eine längere Zeit hin aufgebaute Innovation des frühen Judentums.“
    • „Er hat sich nicht dazu bringen lassen, den Islam blankoscheckartig als eine Religion des Friedens zu bezeichnen, als er einmal spontan auf diese Frage angesprochen wurde. Die Rede von den drei »abrahamitischen« Religionen Judentum, Christentum und Islam, die unter Johannes Paul II. gang und gäbe war, ist unter seinem Nachfolger seltener geworden.“

Eş anlamlılar[düzenle]

Üst kavramlar[düzenle]

Alt kavramlar[düzenle]

Kaynakça[düzenle]

Ek okumalar[düzenle]